Telefonisch +49 (0) 7731 - 90292-32
Kostenlos Rückruf vereinbaren!
Gratis Angebot

POL-KN: Brand in Hoteltiefgarage in Friedrichshafen

POL-KN: Brand in Hoteltiefgarage in Friedrichshafen

Friedrichshafen (ots) – Am Freitag gegen 10.30 Uhr wurde der Rettungsleitstelle starke Rauchentwicklung aus der Tiefgarage eines Hotels in der Meersburger Straße in Friedrichshafen-Fischbach gemeldet, was sich für die Einsatzkräfte vor Ort bestätigte. In der Tiefgarage, in welcher derzeit Umbauarbeiten stattfinden, gerieten dort gelagerte Stromkabel auf Transportrollen in Brand. Die Brandursache dürfte nach derzeitigem Sachstand in Zusammenhang mit dem Betrieb von Flex- und Stemmmaschinen liegen. Aufgrund der Rauchentwicklung mussten die ca. 130 Hotelgäste und das Personal das Hotel während der Löschmaßnahmen verlassen und in einem im Umfeld befindlichen Restaurant ausharren. Eine Hotelangestellte wurde vor Ort vom Rettungsdienst, welcher mit ca. 20 Einsatzkräften vor Ort war, wegen des Verdachtes auf eine leichte Rauchgasintoxikation behandelt. Die Feuerwehr Friedrichshafen, welche mit gut 60 Einsatzkräften vor Ort war, lüftete das Gebäude nach den erfolgreichen Löschmaßnahmen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100.000 EUR. Während der Einsatzmaßnahmen musste die B31 in diesem Bereich bis 12.10 Uhr komplett gesperrt werden. Anschließend konnte die Fahrbahn in Richtung Überlingen wieder freigegeben werden, die Umleitung in Fahrtrichtung Friedrichshafen musste bis ca. 18.00 Uhr aufrechterhalten bleiben.

Rückfragen bitte an:

Hengstler, POK
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531-995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell