Telefonisch +49 (0) 7731 - 90292-32
Kostenlos Rückruf vereinbaren!
Gratis Angebot

POL-KN: Erste Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

POL-KN: Erste Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

 -- 

Meßkirch

Kasse aufgebrochen

Ein unbekannter Täter hat in der Nacht auf Dienstag gegen 01.00 Uhr die Geldkasse eines Hofladens in der Conradin-Kreutzer-Straße aufgehebelt und einen geringen Bargeldbetrag erbeutet. Sachdienliche Hinweise sind an den Polizeiposten Meßkirch, Tel. 07575 2838 erbeten.

Sigmaringen

Bedrohung

Wegen Bedrohung ermittelt die Polizei Sigmaringen gegen einen Jugendlichen, der am Montag gegen 17.00 Uhr in der Krauchenwieser Straße einen 52-jährigen Mann mit einem Messer bedroht haben soll. Der Jugendliche befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand und war mit rund 2,8 Promille stark alkoholisiert. Nachdem er mit einem Butterflymesser zunächst ein Werbebanner und ein Fahrzeug beschädigt hatte, bedrohte er den 52-Jährigen. Eine Polizeistreife konnte den Jugendlichen festnehmen, er wurde zur psychologischen Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert und die Erziehungsberechtigten wurden verständigt.

Sigmaringen

Ladendiebe festgenommen

Zwei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren haben am Montagnachmittag in einem Supermarkt in der Georg-Simmerer-Straße Tabakwaren im Wert von 15 Euro gestohlen und sind daraufhin geflüchtet. Wenig später können die beiden Männer durch eine Polizeistreife gestellt und vorläufig festgenommen werden. Während der Kontrolle versuchte der 19-Jährige, ein Tütchen mit 1,6 Gramm Marihuana wegzuwerfen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Bad Saulgau

Betrunken am Steuer

Wegen Trunkenheit am Steuer muss sich ein 47-jähriger Mann verantworten, der am heutigen Dienstag gegen 08.15 Uhr in der Herbertinger Straße kontrolliert worden war. Ein Alkomattest ergab einen Wert von rund 2,2 Promille, weshalb die Beamten den Führerschein sicherstellten und eine Blutentnahme im Krankenhaus veranlassten.

Bad Saulgau

Stromkasten beschädigt

Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat am Montag gegen 08.30 Uhr in der Friedrich-List-Straße vermutlich beim Rückwärtsfahren einen Stromverteilerkasten zerstört. Der Verteilerkasten steht auf der Friedrich-List Straße in Höhe Einmündung Herbertingerstraße. Ohne sich um den verursachten Schaden von rund 1500 Euro zu kümmern, verließ der Unbekannte die Unfallstelle. Es konnten rote Lackantragungen festgestellt werden. Sachdienliche Hinweise sind an die Polizei Bad Saulgau, Tel. 07581 482-0, erbeten.

Urbat, Tel. 07531 995 1017

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell