Telefonisch +49 (0) 7731 - 90292-32
Kostenlos Rückruf vereinbaren!
Gratis Angebot

POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 06.02.2019

POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 06.02.2019

06.02.2019 – 15:44

Polizeipräsidium Konstanz

Bad Waldsee (ots)

 -- 

Sexuelle Belästigung von Jugendlichen

Für Unruhe in der Bevölkerung sorgte ein zwischenzeitlich von der Kriminalpolizei ermittelter 36-jähriger osteuropäischer Mann, der im Zeitraum vom 24.12.18 bis 1.Februar in mindestens sechs Fällen Jugendliche angesprochen und zu sexuellen Handlungen aufgefordert hat. Konkrete Übergriffe wurden nicht bekannt. Auch nicht, dass der 36-Jährige, der im genannten Zeitraum bei einem Familienangehörigen zu Besuch war, anders als ein Facebook-Nutzer verbreitete, in Bad Wurzach sein Unwesen trieb. Personen, die ebenfalls von dem oben genannten Mann belästigt wurden, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bad Waldsee, Tel. 07524/4043-0, zu melden.

Oberstaatsanwalt Wolfgang Angster, Tel. 0751/806-1350

Polizeikommissarin Sandra Kratzer, Tel. 07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell