Telefonisch +49 (0) 7731 - 90292-32
Kostenlos Rückruf vereinbaren!
Gratis Angebot

POL-KN: Korrigierte Unfallörtlichkeit zur Pressemeldung von heute, 10:32 Uhr

POL-KN: Korrigierte Unfallörtlichkeit zur Pressemeldung von heute, 10:32 Uhr

Landkreis Sigmaringen (ots) – In unserer heutigen Pressemitteilung bezüglich des Verkehrsunfalls in Messkirch-Menningen hat sich ein Fehler eingeschlichen. Bei der Ortsdurchfahrt Menningen handelt es sich nicht um die L 194, sondern richtigerweise um die K 8221. Wir bitten dies zu berücksichtigen.

Originalmeldung:

Messkirch-Menningen

Großes Glück hatte ein 42-jähriger Lkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag gegen 09:45 Uhr in Menningen bei Messkirch. Der Mann war mit seinem Sattelzug auf der L 194 durch Menningen in Richtung Krauchenwies unterwegs, als die hintere Achse der Zugmaschine vermutlich aufgrund eines technischen Defekts einen Achsbruch erlitt. Hierbei wurde ein Teil der Achse samt Doppelbereifung abgerissen und schleuderte zunächst gegen zwei geparkte Pkw und anschließend gegen eine Hauswand. Glücklicherweise waren in diesem Bereich zum Unfallzeitpunkt keine Fußgänger unterwegs, sodass lediglich nicht unerheblicher Sachschaden entstand. Während der Bergungsmaßnahmen musste durch die Polizei der Verkehr zeitweise umgeleitet werden.

Rückfragen bitte an:

PHK Weißflog
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell