Telefonisch +49 (0) 7731 - 90292-32
Kostenlos Rückruf vereinbaren!
Gratis Angebot

POL-KN: Meldung aus dem Landkreis Ravensburg: Theaterstück zur Extremismusprävention in Ravensburg aufgeführt

POL-KN: Meldung aus dem Landkreis Ravensburg: Theaterstück zur Extremismusprävention in Ravensburg aufgeführt

Konstanz (ots)

 -- 

Ravensburg

Theaterstück zur Extremismusprävention in Ravensburg aufgeführt

Das Kompetenzzentrum gegen Extremismus KONEX und das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Konstanz haben zusammen mit der Edith-Stein-Schule in Ravensburg im Rahmen des Extremismuspräventionsprojektes ACHTUNG?! zwei Theatervorstellungen sowie die Ausstellung der Stiftung Weltethos realisiert.

Insgesamt mehr als 140 Schüler konnte der stellvertretende Schulleiter der Edith-Stein-Schule in Ravensburg Andreas Hund bei den Aufführungen begrüßen. Die anschließende Nachbereitung des “Team meX” der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg rundete das Theaterstück ab. Dabei stand der Dialog mit den Schülerinnen und Schülern über den Wert von Vielfalt und Demokratie als wichtige Voraussetzung für friedliches Zusammenleben im Vordergrund.

Kernstück des aus dem Landeshaushalt finanziell geförderten und landesweit angebotenen Präventionsprojekts ist ein Theaterstück des Theaters Q-rage, das speziell für Schülerinnen und Schüler der 9. Klassenstufe und beruflichen Schulen entwickelt wurde. Ziel ist die pädagogische Bearbeitung der Themen Extremismus und Radikalisierung. Religiös motivierter Extremismus und Rechtsextremismus sowie Radikalisierungsverläufe werden schwerpunktmäßig und jugendgerecht schauspielerisch dargestellt und pädagogisch abgedeckt. Das Ziel des Theaterstückes ist klar: Anwerbepraktiken und Radikalisierungsmechanismen sollen durchschaut, die Persönlichkeit junger Menschen gestärkt werden.

Ein weiteres Modul des Projekts ACHTUNG?! ist die Ausstellung “Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos”. Diese können die Schülerinnen und Schüler der Schule im Lichthof besuchen und hier der die Welt der Religionen und die Bedeutung der jeweiligen ethischen Botschaften kennenlernen.

ACHTUNG?! wurde beim Polizeipräsidium Ludwigsburg in Kooperation mit staatlichen und nichtstaatlichen Stellen entwickelt.

Die Gesamtkoordination des Projekts erfolgt durch das Kompetenzzentrum gegen Extremismus in Baden-Württemberg (konex) das das Projekt nach wissenschaftlichen Kriterien evaluiert und zur Information auch eine Internetseite eingerichtet hat: https://achtung.polizei-bw.de

Weitere Informationen unter www.konex-bw.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell