Telefonisch +49 (0) 7731 - 90292-32
Kostenlos Rückruf vereinbaren!
Gratis Angebot

POL-KN: Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall auf Spielothek am 22.11.2017 – 15.000 Euro Belohnung!

POL-KN: Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall auf Spielothek am 22.11.2017 – 15.000 Euro Belohnung!

Lottstetten (ots) – Aus der Bevölkerung gingen im Anschluss an die Ausstrahlung der ZDF-Sendung “Aktenzeichen XY-ungelöst” am 24.10.2018 zahlreiche Hinweise ein, denen derzeit mit Hochdruck nachgegangen wird. Die Polizei fahndet weiterhin nach zwei Tätern, die wie folgt beschrieben werden: Beide sind ca. 180 cm groß, von kräftiger, muskulöser Statur und sprechen deutsch ohne Akzent. Bei der Tat waren sie mit Sturmhauben maskiert und trugen helle Einweg-Overalls. Einer der Täter trug darüber eine dunkle Motorradregenjacke mit dem Schriftzug “Racer” auf der Rückenseite. Möglicherweise ist einer der beiden Täter Linkshänder, denn er führte die Pistole in der linken Hand und trug am rechten Handgelenk eine Armbanduhr.

Die Lichtbilder, die die beiden Tatverdächtigten bei der Tat zeigen, können im Internet unter dem folgenden Link abgerufen werden: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/pp-freiburg-lottstetten-raub-auf-spielothek/. Der Filmbeitrag aus der ZDF-Sendung kann in der ZDF-Mediathek (https://www.zdf.de/gesellschaft/aktenzeichen-xy-ungeloest) nochmals abgerufen werden.

Für Hinweise, die zur Identifizierung oder Ergreifung der Täter führen, ist eine Belohnung in Höhe von 15.000 Euro ausgelobt. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen unter der Telefonnummer 07741 8316-222 entgegen.

Bisherige Meldungen:

Lottstetten: Raubüberfall auf Spielothek wird in der Fernsehsendung “Aktenzeichen XY – ungelöst” ausgestrahlt

Am 22.11.2017 überfielen zwei Unbekannte eine Spielothek in Lottstetten. Zwei bewaffnete Täter überwältigen einen Angestellten und erbeuteten die Tageseinnahmen. Der Angestellte hat bis heute unter den Folge dieser Tat zu leiden und ist noch nicht arbeitsfähig. Die Täter konnten bislang nicht ermittelt werden. Im Zuge einer Öffentlichkeitsfahndung wird am 24.10.2018 um 20:15 Uhr über den Fernsehsender ZDF ein Beitrag über diesen Raubüberfall in der Fernsehsendung “Aktenzeichen XY – ungelöst” gesendet werden. Die Kriminalpolizei erhofft sich dadurch neue Erkenntnisse. Ein Hinweistelefon wird geschaltet werden.

Bisherige Meldung:

Lottstetten: Zwei maskierte Täter überfallen Spielothek und erbeuten Tageseinnahmen 22.11.2017 – 15:50

Freiburg – Am Mittwochmorgen gegen 04:00 Uhr kam es zu einem Überfall auf eine Spielothek in Lottstetten. Zwei bewaffnete Täter gelangten auf nicht bekannte Weise in die Räumlichkeiten und überwältigten einen noch anwesenden Angestellten. Dieser wurde mit einem Klebeband gefesselt und geknebelt. Die Täter nahmen die Tageseinnahmen an sich, steckten diese in eine dunkle Sporttasche und verschwanden. Über eine längere Zeitspanne gelang es dann dem Angestellten, den Alarm auszulösen und sich zu befreien. Eine grenzübergreifende Fahndung unter Einbindung der deutschen und Schweizer Sicherheitsbehörden führte nicht zur Feststellung der beiden Täter. Von den Tätern liegen folgende Beschreibungen vor: einer war ca. 180 cm groß und kräftig, trug einen dunklen Overall, sprach deutsch ohne Akzent. Der Zweite soll größer und noch kräftiger gewesen sein, hatte eine dunkle Jacke an, hinten mit der Aufschrift “Racer”. Über ihre Fluchtrichtung und auch ihr Fluchtmittel liegen keine Erkenntnisse vor. Das Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise (Kontakt 07741 8316-0).

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 / 8316 – 201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell